>

Solaranlagen-Taubenabwehr

Zur Sicherung Ihrer Investition in eine Solaranlage und deren Erträge müssen Sie diese vor Verunreinigungen oder Beschädigungen schützen. Dazu ist es besonders wichtig, ein Abwehrsystem gegen Tauben einzurichten, damit Hohlräume unter den Solarmodulen Ihrer Photovoltaik-Anlage nicht als bevorzugter Nistplatz von Tauben benutzt wird. [weiter...]

Haben Sie Ameisen in der Wohnung oder im Haus?

Dann sollten Sie diese rasch bekämpfen! Zwar leben Ameisen in der Natur unter Steinen oder in Felsritzen, ähnlich günstige Nistplätze findet sie aber auch in Hauswänden, meist an gut versteckten, warm-feuchten Stellen im Mauerwerk. Bei einer ungestörten Population können es bis zu 300.000 Einzeltiere sein. Wird eine Kolonie zu groß, werden Tochterkolonien angelegt. Aus diesem Grund ist es möglich, dass sich im selben Gebäude mehrere Befallsherde befinden.
Haben auch Sie aktuell Probleme mit Ameisen? Dann bieten Ihnen die benötigte professionelle Unterstützung für die fachgerechte, ökologische Bekämpfung. Kontaktieren Sie uns jetzt oder lesen Sie hier weiter, warum Sie sich auf unsere professionelle Hilfe verlassen sollten.

Haben Sie Probleme mit Mardern?

Marder gehören zur Familie der hundeartigen Tiere. Sie leben nicht in sozialen Gruppen, sondern lediglich mit ihrem Nachwuchs zusammen. Sie ernähren sich hauptsächlich von proteinreicher Nahrung (Fleisch, Fisch, Eier), aber auch von Früchten (Kirschen). Die Tiere leben in Erdbauten, auf Bäumen, aber auch in Hohlräumen von Häusern (Dachboden). Marder haben jährliche Schonzeiten von etwa Ende Februar bis etwa Mitte Oktober. Das bedeutet, dass die Tiere in diesem Zeitraum nur vergrämt werden dürfen. Außerhalb dieses Zeitraumes ist das Fangen mittels einer Lebendfalle erlaubt. [weiter...]

 

Probleme mit Wespen?

Wir können Ihnen nur davon abraten, sich selbst an der Bekämpfung oder Beseitigung eines Wespennests zu versuchen. Wenn Sie dabei nämlich ohne die notwendige Fachkenntnis vorgehen, werden die Wespen aggressiv und es kommt mit Sicherheit zu Stichen und den damit verbunden Gefahren für Ihre Gesundheit. Unsere Fachtechniker behandeln das Nest [weiter...]


Mitglied des DSV (Deutscher Schädlingsbekämpfer-Verband e.V.)

Schädlingslexikon

Sie möchten gerne herausfinden, welches Insekt oder welcher Nager Ihnen das Leben erschwert? Dann kann Ihnen unser Schädlingslexikon sicher weiterhelfen!

Kostenlose Schädlingsbestimmung

Senden Sie uns ein Exemplar des Plagegeistes und wir bestimmen kostenlos seine Art. Eine detaillierte Anleitung, das passende Transportgefäß sowie einen frankierten Rückumschlag können Sie hier anfordern.

Beiträge

Solarmodule - Taubenabwehr der besonderen Art

Immer mehr Wohnhäuser aber auch Behörden- und Bürogebäude werden mit Solarmodulen ausgestattet, die meist auf dem Dach montiert werden. Die Eigentümer investieren dabei in modernste Technik zur Erzeugung grüner Energie, eine wichtige Komponente der Energiewende Deutschlands. Damit die zurundeliegende Kalkulation aufgeht,

 

  • muß die im Plan angesetzte Menge Strom produziert und
  • muß die kalkulierte Nutzungsdauer der Anlage ohne teure Reparaturen erreicht werden.

 

Der Zustand der Solarmodule ist dabei für beide Punkte von besonderer Bedeutung. Sind diese verunreinigt, reduziert sich selbst bei gutem Wetter die produzierte Menge an Strom merklich. Neben Pollen und anderen Schwebstoffen sind insbesondere Tauben oft für die Verschmutzung von Solarmodule verantwortlich. Sie nutzen die sich durch die Module ergebenden Hohlräume besonders gerne für ihre Nester, da diese neben Schutz vor Greifvögeln auch noch angenehm beheizt sind. Die Ausscheidungen der Tauben vertrecken dabei die Module nicht nur, sondern greifen deren Öberfläche, Kabel und andere Teile aggressiv an und können so zu deren Beschädigung beitragen. Wir empfehlen deshalb die Hohlräume der Solarmodule verschließen zu lassen.

Schützen Sie Ihre Investition

Mit der Installation eines Taubenabwehrsystems schützen Sie Ihre Solaranlage vor Verschmutzung und Beschädigung durch Tabuenkot und damit Ihre Investition. Bei einer örtlichen Begehung beraten wir über die notwendigen Maßnahmen und stimmen das Taubenabwehrsystem auf jeden einzelnen Fall ab. Aufgrund der Bauart wird entschieden ob entweder ein Drahtsystem, eine Netzbespannung oder andere Techniken zum Einsatz kommen. Durch den Einsatz unseres Hubsteigers können wir dabei besonders schnell reagieren und kostengünstig arbeiten.

Schutz Ihrer Solarmodule - unsere Leistungen auf einen Blick

  1. Besichtigung der Anlage und Erstellung eines Schutz-Konzeptes
  2. kostengünstige Montage der Schutzvorrichtung durch den Einsatz unseres Hubsteigers (keine Gerüststellung notwendig)
  3. Reinigung der Solarpanelen zum Erhalt der Leistungsfähigkeit Ihrer Anlage

 

Dabei finanziert sich der Taubenschutz oft von alleine, da die verhinderte Verschmutzung durch Taubenkot bzw. die Reinigung der Panelen dauerhaft die produzierte Strommenge und damit den Ertrag der Anlage steigert.

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um Details in Erfahrung zu bringen.